(Anwalt Urheberrecht Berlin) News zu RedTube – The Archive AG möglicherweise ohne ausreichende Nutzungsrechte an den Pornos

Erstaunliche neue Details tauchen in der Redtube-Abmahnungswelle auf. Wie Die Zeit mit Berufung Die Welt vermeldet, lägen Vertragskopien vor, die den Schluss zuließen, The Archive AG habe nicht ausreichende Online-Verwertungsrechte an den betroffenen Pornofilmen.

Die Schweizer Firma, die über die deutsche Anwaltskanzlei Urmann und Kollegen Massenabmahnungen verschickte, habe lediglich ein Online-Rechtepaket von der Firma Hausner Productions (Berlin) erworben, die wiederum weltweiten Rechte der Serrato Consultores S.L. aus Barcelona erworben habe. Deren Rechte stammten von der amerikanischen Produktionsfirma Combat Zone USA. In der verwickelten Verkaufs- und Rechtekette sollen einige Filme einen komplett anderen Filmtitel erhalten haben . Die US-Firma böte die besagten Sexfilme jedoch weiterhin unter ihren ursprünglichen Namen an. Warum die Lizenzen eine Abmahnung nicht ermöglichen sollen, ist nicht ganz klar ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK