YouTube-Vorschaubilder selbst bestimmen

Viele Anwälte veröffentlichen Werbevideos auf YouTube - der bekannteste dürfte Rechtsanwalt Christian Solmecke sein, der in 3 Jahren mehr als 460 Videos hochgeladen hat. Bei weniger versierten Kollegen sieht man manchmal Vorschaubilder, die recht unvorteilhaft sind. Der Grund: YouTube bietet nach dem Upload 3 zufällige Vorschaubilder zur Auswahl und wenn kein gutes dabei ist, hat man Pech gehabt. Anstatt nun einfach das geringste Übel zu wählen, lassen sich mit einem kleinen Trick beliebige Vorschaubilder einstellen.

Ein gutes Vorschaubild bringt mehr Klicks

Ein noch so gutes Video wird weniger angeklickt, wenn das Vorschaubild langweilig oder sogar abschreckend ist. Ein attraktives Vorschaubild zieht die Blicke an. Hier sehen Sie ein paar Beispiele.

Freie Auswahl nur für "kommerzielle" YouTuber

Eigentlich steht die Möglichkeit, beliebige Bilder als Vorschaubilder hochzuladen, nur "kommerziellen" YouTubern offen, also solchen, die ihre Videos "monetarisieren". D. h ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK