Change 2014 – And Seasons’s Greetings!

Keine Angst: Sie bekommen hier keine gewöhnlichen Weihnachtsgrüße (*). Wo denken Sie hin? Schließlich kann auch über Weihnachten und Neujahr so einiges im Arbeitsrecht passieren.

Ein Ereignis sollen Sie gleich hier erfahren: Ich werde mich ab dem 1. Januar 2014 als Partner der Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH am Standort Berlin anschließen – und bin dann Teil eines großartigen (und auch zahlenmäßig großen!) Arbeitsrechtsteams.

Für Ihren Autor ist das nach – ich habe gezählt, omg! – 16 Jahren im anwaltlichen Mittelstand natürlich ein kleiner Kulturwandel. Was wird da von unserem Blog, das es seit 2007 als Spielerei und seit 2010 als ernsthafte Kommunikation gibt, zu erwarten sein? Einige Überlegungen:

Blogs und Großkanzlei/große Kanzlei

Erst einmal gilt ja: Auch und gerade aus einer Großkanzlei kann man in exzellenter Qualität bloggen. Zwei Fälle (mindestens diese) belegen das eindrucksvoll:

Das Kartellblog von Johannes Zöttl (Hengeler Müller) ist das Beispiel schlechthin dafür, dass sich ein Blog zu einer ernstzunehmenden fachlichen Stimme in einem extrem komplexen Rechtsgebiet entwickeln kann, die ihresgleichen sucht (es dürfte häufiger aufgerufen werden als manche Fachzeitschrift in die Hand genommen wird). Umso bemerkenswerter ist die große Leserschaft übrigens, weil Kartellrecht und Fusionskontrolle zwar spannend, aber nur für eine sehr begrenzte Zahl von Spezialisten wirklich Alltag sind (**). Ich andererseits behaupte ja gerne, dass wir hier keine Unterscheidung zwischen U und E vornehmen und gerne auch den Boulevard bedienen. Aber vielleicht liegt das einfach am Arbeitsrecht: Das ist eben eine sehr menschliche Angelegenheit, so mit Schweiß und Blut. Kartellrecht ist da eher StarTrek. Das Kartellblog jedenfalls bezieht seine Attraktivität auch aus der Vielzahl von regelmäßigen Gastautoren, die alle so hochkarätig wie der Herausgeber sind ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK