Alle 4 Jahre wieder: Die Betriebsratswahlen

Alle vier Jahre finden neue Betriebsratswahlen statt. Die nächsten Wahlen sind in der Zeit vom 1. März bis zum 31. Mai 2014. Eine anstehende Betriebsratswahl hat einen langen Vorlauf. Von der Entscheidung zur Kandidatur, über die Nominierung mit anschließender Schulung und Weiterbildung, bis hin zur eigentlichen Wahl.

Da nicht jedes Unternehmen offen ist für einen Betriebsrat, befürchten einige Kandidaten Repressalien und Behinderungen seitens der Geschäftsführung. Sie fürchten sogar gekündigt zu werden. Und darum hat der Gesetzgeber eine klare Linie gezogen. Kandidaten für einen Betriebsrat genießen Sonderkündigungsschutz. Eine ordentliche Kündigung ist laut § 15 KSchG nicht rechtens. Dagegen ist eine fristlose Kündigung auch weiterhin möglich.

Wie definiert sich “Sonderkündigungsschutz”?

Das Interesse, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich zur Wahl in den Betriebrat aufzustellen ist für viele Arbeitnehmer ein großes Anliegen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK