(Anwalt Urheberrecht Berlin) Neues zu RedTube – RedTube beantragt einstweilige Verfügung gegen Archive AG

Wie unter anderem N24 unter Berufung auf die Frankfurter Rundschau meldet, hat RedTube gegen die Schweizer Archive AG, die hinter den Abmahnungen durch U+C stecken, eine einstweilige Verfügung erlassen. Danach darf die Archive AG keine Abmahnungen mehr verschicken, in der sie behaupten, dass die Nutzer das Urheberrecht von The Archive AG verletzt haben.

Auf Tech-Dirt werden die Anwälte von U+C als " German copyright troll " bezeichnet. Als Troll bezeichnet man im eine Person, welche die Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachb ezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen (Quelle: Wikipedia). Damit ist gemeint, dass Abmahner die Netzkultur zerstören.

RedTube hat hierzu eine Pressemitteilung herausgegeben.

RedTube, the leading provider of adult content with 25 million daily users, refutes the matter in which thousands of RedTube users have received so-called "cease and desist letters". RedTube stands by its firm opinion that these letters are completely unfounded and that they violate the rights of those who received it in a very serious manner ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK