Kiel: Fake rape culture in Deutschland? - Missbrauchs-Prozess - Freispruch für Ex-Olympia-Schwimmtrainer - Keine Einblicke in die Tagebücher der Jura-Studentin ...

"Es war ein Liebesverhältnis, kein sexueller Missbrauch: Ein 41-jähriger ehemaliger Olympia-Schwimmtrainer hat sich laut Gericht nicht an einer damals minderjährigen Sportlerin vergangen."[...] "Das Verfahren hatte vor einem Jahr große mediale Aufmerksamkeit erregt. Dem früheren Olympia-Trainer wurde von seinem Verein fristlos gekündigt. Der inzwischen verheiratete Mann hätte bei früherem Bekanntwerden der Vorwürfe nicht zu den Olympischen Spielen im August 2012 nach London fahren dürfen."[...]

"Für eine mögliche Verurteilung des Angeklagten fand das Gericht „keine belastbaren Tatsachenfeststellungen“, sagte die Vorsitzende Richterin. Vielmehr könne nicht ausgeschlossen werden, dass die junge Frau, eine heute 25 Jahre alte Jura-Studentin, die sexuellen Handlungen im Zuge einer späteren Therapie umgedeutet habe. Nach dem Glaubwürdigkeitsgutachten könne es sich um eine selbstbestimmte Liebesbeziehung zwischen dem Angeklagtem und der jungen Sportlerin gehandelt haben. Sie wäre nicht strafbar.


Die Richterin sprach von einem schwierigen Prozess, in dem es um das damalige Bewusstsein der Nebenklägerin gegangen sei. Da die junge Frau aber Einblicke in ihre damaligen Tagebücher und eine Untersuchung durch einen Glaubwürdigkeits-Gutachter nicht zugelassen habe, „musste sich das Gericht begnügen mit dem, was vorlag - das genügte nicht“.

Gegen die Abhängigkeit der Nebenklägerin vom Angeklagten sprächen auch Zeugenaussagen, sagte die Richterin."[...]
"Nach Auffassung der Anklägerin nutzte der Trainer die Abhängigkeit der sexuell unerfahrenen und unreifen 16-Jährigen aus."

http://www.shz.de/schleswig-holstein/freispruch-fuer-ex-olympia-schwimmtrainer-id4596571.html




"Trotz Freispruchs erlitt der Beschuldigte somit erhebliche berufliche und private Nachteile ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK