Günstige Gourmet-Produkte vom Discounter zum Fest?

Ich beuge mich der Gewalt. Medialer Gewalt. Die es zum Thema macht. Das Weihnachtsfressi. Ich opfere mich im Interesse meiner Leser, die diesen Beitrag vielleicht sehen sollten, bevor Sie sich in den Weihnachtsfressieinkaufsrummel stürzen. Im Countdown vor dem Feste. Wo jeder (vermeintlich) nur das Beste….. Also: Guggen Sie. Und dann entscheiden Sie vielleicht doch noch mal neu, was es sein wird – auf Ihrer Tafel. Oder?

Bitte !

Beweisen Sie Geschmack! SICH.

Tun Sie sich was Gutes! SICH. Nicht meinetwegen.

ICH weiss eh, womit ich besser bedient sein werde. Kulinarisch. Nicht nur um vieles lieber mit guter Butter statt Beurre Blanc. Auch an Heilig Abend ff.

Und wenn es denn zum Fest der Liebe nicht nur Herz sondern auch Weihnachtssterndl sein wollen – machen Sie es sich so leicht und einfach und lieber etwas wirklich Gutes selbst. Statt Convenience.

Ich finde es ja immer wieder amüsant wie interessant, was grosse und kleine Kindsköpfe mit Kindheitserinnerungen grade zu Weihnachten verbinden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK