ETSC bedauert EU-Entscheidung gegen verpflichtende Hauptuntersuchung für schwere Motorräder

Brüssel, 19. Dezember 2013 – Schwere Motorräder sollen europaweit erst ab dem Jahr 2022 regelmäßigen Hauptuntersuchungen unterzogen werden. Darauf einigte sich der Ausschuss der Ständigen Vertreter im EU-Parlament. Allerdings gilt di ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK