ETSC kritisiert europäisches Mobilitätsprogramm für den Stadtverkehr

Brüssel, 18. Dezember 2013 –

Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit ist europaweit eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle. Mit dem gestern verabschiedeten Mobilitätsprogramm für den Stadtverkehr (Urban Mobil ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK