McDonald’s zieht Widerspruch gegen unsere Markenanmeldungen zurück

Markeninhaber müssen ihre Schutzrechte aggressiv verteidigen, um deren Wert zu erhalten und sie vor Verwässerung zu schützen. Bekannt sind die Bestrebungen der McDonald’s Corporation, sich sämtliche Begriffe zu monopolisieren, die die Buchstabenkombination „Mc“ enthalten. Die US-Amerikaner gehen dabei nicht unbedingt zimperlich vor. Das bekam einer unserer Mandanten zu spüren, die Firma Symboulos aus Nürnberg (www.mcvision.de). Für sie hatten wir folgende Marken angemeldet:

Die Anmeldung galt für die Klassen 42 und 43, insbesondere EDV-Beratung und Schulung. Leistungen aus dem Restaurantbereich waren nicht enthalten.

Zunächst ließ McDonald’s unsere Mandantin abmahnen. Die eingereichte Schutzschrift kam nicht zum Einsatz, aber eine Unterlassungserklärung wurde auch nicht abgegeben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK