Nicaragua will den Ausbau der Geothermie vorantreiben

(Exportinitiative Erneuerbare Energien) - Die Regierung des mittelamerikanischen Staates Nicaragua will seine geothermischen Ressourcen verstärkt nutzen. Wie die Vizeenergieministerin des Landes bekannt gab, werde derzeit nach Finanzierungsmöglichkeiten für entsprechende detaillierte Potenzialanalysen gesucht. Nach einer fundierten Bestandsaufnahme sollen geeignete Standorte potenziellen Investoren angeboten werden. Bisherige Studien schätzen das erschließbare geothermische Potenzial des Landes zur Stromerzeugung auf rund 1,5 GW. Derzeit erzeugen zwei Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 97 MW Strom ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK