Cookies und Targeting: Mehr Sicherheit beim Surfen

Wer kenn ihn nicht, den Werbewahn im Internet.

Kaum hat man ein paar Suchanfragen bei Google und Co gestartet, verfolgen sie einen wie die Motten das Licht: Personalisierte Werbebanner. Das dahinter stehende Verfahren wird auch Targeting genannt. Hierzu berichteten wir in der Vergangenheit mehrfach.

Was ist Targeting?

Targeting ermöglicht es dem Werbetreibenden, Informationen, die er aus dem Suchverlauf des Betroffenen gewonnen hat, gezielt dazu einzusetzen, potentiellen Kunden (Nutzergruppen) Werbebanner zu offerieren, deren Inhalt der Kunde aufgrund der bisher geschalteten Suchanfragen und ausgewählten Links mit hoher Wahrscheinlichkeit interessant finden wird. Zu diesem Zweck werden in den meisten Suchmaschinen alle, und wirklich alle, Suchanfragen und „Klicks“ der Benutzer, sowie die IP-Adresse des Nutzers dokumentiert und die daraus gewonnenen Informationen zu einem Gesamtbild zusammen geführt und an Werbetreibende weiter gegeben.

Ein praktisches Beispiel hierfür ist zum Beispiel die Amazon-Rubrik „Kunden die dieses Produkt kauften interessierten sich auch für folgende Produkte“.

Eine Weiterführung dieser Werbestrategie ist das sog. Retargeting, bei dem ein Anbieter/Werbetreibender den Kunden bei seinem Besuch auf der firmeneigenen Homepage mittels eines Cookies (Tracking-Cookie) markiert und sodann bei seinem Streifzug durch das Internet nachverfolgt und ihm auf fremden Seiten regelmäßig die eigene Werbung als Banner schaltet, um ihn gezielt an die eigenen Produkte zu erinnern. Diese Technik wird vor allem von größeren Online-Versandhäusern eingesetzt.

Neben dem Umstand, dass die Werbeflut nicht jedermann erfreut und mitunter auch nervt, fördert dieses Vorgehen die Profilbildung und regt daher den ein oder anderen zum Nachdenken über Alternativen an.

Die NSA ist natürlich auch dabei

Und nicht nur im Werbebereich werden Cookies vor allem unbemerkt eingesetzt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK