Betriebsratswahlen in der Zeit zwischen dem 01.03.2014 und 31.05.2014 in Deutschland

Rechtsanwalt Bodem, Fachanwalt Arbeitsrecht Berlin

Je nach Größe des Betriebs (unter oder über 50 Mitarbeitern) gibt es unterschiedliche, teils komplizierte, Wahlverfahren. Viele Arbeitsrichter sagen daher auch, “jede Betriebsratswahl ist anfechtbar”. Die Tücken stecken im Detail. Der Arbeitgeber hat aber regelmäßig schon aus Kostengründen kein Interesse an der Wiederholung der Wahlen, denn ein Betriebsrat bleibt im Unternehmen, wenn er erst einmal gegründet ist.

Gleichwohl sind die Arbeitgeber gut beraten, auf etwaige formelle Fehler hinzuweisen, um die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl zu garantieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK