Vereinbarkeit der Kündbarkeit im befristeten Arbeitsvertrag zwingend notwendig!

Nach welchen Regeln sich befristete Arbeitsverträge beurteilen, richtet sich vorrangig nach den Bestimmungen der §§ 14 ff. TzBfG. Insoweit gilt für die Kündigung des befristeten Arbeitsverhältnisses die spezielle Vorschrift des § 15 Abs. 3 TzBfG. Befristete Arbeitsverträge sind danach nur dann ordentlich kündbar, wenn dies einzelvertraglich oder im anwendbaren Tarifvertrag vereinbart ist. Das Landesarbeitsger ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK