Google, Apple, Microsoft, Facebook, Twitter & Co. wehren sich (endlich) gegen die NSA

Die führenden US-Internetkonzerne Google, Apple, Microsoft, Facebook, Twitter, AOL, Yahoo und LinkedIn haben ganz offensichtlich die Schnauze voll von den Auswirkungen der andauernden Enthüllungen über die Spähprogramme vor allem der britischen und US-amerikanischen Geheimdienste auf ihre Geschäfte. So berichtet Heise Online. Die Firmen haben dafür eine Kampagne gegen die Spionageprogramme internationaler Geheimdienste gestartet. In einem gemeinsamen Brief an US-Präsident Barack Obama und Kongress-Mitglieder sowie über Anzeigen in Tageszei ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK