Abmahnwelle wegen Nutzung von Streamingangeboten

Wie zahlreiche andere Internetnutzer haben auch Mandanten von uns Abmahnungen wegen angeblich illegaler Nutzung von Streamingangeboten erhalten. Wie bereits von einigen Kollegen berichtet, werfen die nun versandten Abmahnungen diverse Fragen auf.

So ist nach wie vor nicht geklärt, wie die abmahnende Kanzlei überhaupt an die IP-Adressen gelangt ist. Teilweise wird nicht ausgeschlossen, dass ein Computervirus im Spiel ist. Jedenfalls haben offenbar einige Betroffene auch eine E-Mail der Deutschen Telekom erhalten („DTAG Abuse Mail“), wonach ihr Computer von einem Virus befallen sein soll.

Abgesehen von dieser Frage ist jedoch aus unserer Sicht auch die Berechtigung der Abmahnung an sich fragwürdig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK