Rechtliche Verhinderung eines Betriebsratsmitglieds wegen eigener Betroffenheit: Unwirksamkeit der Zustimmungsverweigerung?

Betriebsräte dürfen in eigenen Angelegenheiten nicht tätig werden. Diese rechtliche Eigenbetroffenheit liegt aber nicht schon immer dann vor, wenn die persönlichen Interessen eine Rolle spielen. Die Abgrenzung ist hier im Einzelfall ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK