Früher war alles besser!?

Natürlich gibt es Konstellationen bei Strafverfahren mit mehreren Angeklagten, in denen es im Interesse des jeweiligen Mandanten ist, dass ein Verteidiger Strategie und Vorgehensweise den Verteidigern der anderen Angeklagten nicht offenbart.

Dann gibt es aber andere Konstellationen, bei denen völlig klar ist, dass die Offenbarung von Dingen, die geschehen sind, dem eigenen Mandanten ganz sicher nicht schaden, die anderen Verteidiger aber sicher interessieren, z.B., dass man mit einer Strafkammer eine Verständigung vorbereitet hat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK