WI[e]SO?

Im Blauen Land zur Weihnacht

WIeSO muss SOWAS sein? Selten einen so XXL³-überflüssigen Tipp ausgerechnet in einer Sendung für Verbraucherthemen gesehen, wie das in WISO, angepriesen mit:

“Ausgefallene Weihnachtsgeschenke. Seit Wochen ist WISO auf der Suche nach Geschenkideen für all diejenigen, die vermeintlich schon alles haben. Die Latte liegt dabei hoch: Das Geschenk soll ausgefallen sein, pfiffig und obendrein noch eine Freude machen.”

Heisst es dazu dort.

Äh, ja. Irgendwer hatte da einen an der Latte. Sorry. Aber in einer Zeit, in der Kitsch as Kitsch can ohnehin schon genug Reizüberflutung statt Stiller Weihnacht in Ton und Licht seuchengleich die Adventszeit und Wohnungen überflutet? In einer Zeit, in der beim Preis von 99 Euro , bzw rund 70 Euro manche davon kaum ihre Stromabschlagszahlungen leisten können oder 70 bis 100 Euro für manchen 25% oder mehr der Miete sind oder reichlich Budget für vieles, was wenigstens auch über die Weihnachtstage hinaus Sensations- und Gebrauchswert gleichermassen hätte , wäre vielleicht gerade von einer Sendung mit dem Anspruch wie WISO mehr zu erwarten, als das: Mehr als eine mit Strom zu betreibende Null-Nummer. Mehr als eine aufblasbare, aufgeblasene Luftnummer, die ungefähr so viel Nähr- und Mehrwert hat, wie die nervigen singenden Weihnachtsmannpuppen, die einem in jedem Laden die Laune und die Nerven ramponieren. Die von Kunden. Von den Mitarbeitern, die das den ganzen Tag hören müssen, gar nicht zu reden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK