Neues aus der Hauptstadt: KoaV ist Interpretationssache

Liebe Leser, kaum steht der Koalitionsvertrag, geht es um die Interpretation des Verschriftlichten. Bedeutet beispielsweise das Streichen der Fördermaßnahme für Energieeffizienz im Gebäudebereich, dass man hier nichts machen will oder, dass die Finanzlage entscheidet und hier durchaus noch was passieren könnte? Mit dem Koalitionsvertrag wurden einige Fragen geklärt, aber viele neue – vor allem Detailfragen – aufgeworfen. Wer zukünftig für die Beantwortung dieser Fragen zuständig sein wird, wird erst nach dem SPD-Mitgliedervotum offiziell bekanntgegeben. Auf der Grundlage des Koalitionsvertrages ist eine Bündelung im Wirtschaftsministerium wahrscheinlich ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK