Konzernfinanzierung – Experten diskutierten über wichtige Faktoren und zukünftige Trends

Robert Ottel, Horst Ebhardt, Barbara Potisk-Eibensteiner, Michael Haas, Alexandra Nagle, Christoph Haenschel, Gottfried Spitzer

WOLF THEISS lud gemeinsam mit Deloitte am vergangenen Donnerstag zu einer Podiumsdiskussion zum Thema “Konzernfinanzierung – Neue Herausforderungen und Möglichkeiten” in das Wiener Ritz Carlton Hotel. Knapp 200 Teilnehmer folgten der Einladung und beteiligten sich rege an der Diskussion mit dem hochkarätig besetzten Podium.

In den vergangenen Jahren hatten sich Unternehmen für die Finanzierung ihrer Aktivitäten und die Optimierung ihre Kapitalstruktur zunehmend neuen Herausforderungen zu stellen. Unter der Moderation von Alexandra Nagle, Managing Director, Corporate Finance Advisory Austria & CEE und Head of Capital Structure Advisory CEE, UniCredit Bank Austria, fand sich am Donnerstagabend eine Runde von Experten und Vertretern namhafter Unternehmen und Banken ein, um ihre konkreten Erfahrungen bei der Anpassung an neue Rahmenbedingungen für Finanzierungen im Zuge einer Diskussion auszutauschen.

Am Podium vertreten waren Mag. DI Robert Ottel, Vorstandsmitglied und CFO der voestalpine AG, Mag. Barbara Potisk-Eibensteiner, Vorstandsmitglied und CFO der RHI AG, Mag. Michael Haas, Managing Director Deutsche Bank AG, Corporate & Investment Bank, Head of Global Markets Austria und Christoph Haenschel, Executive Director, Goldman Sachs International, Investment Banking Division.

Im Zuge der Diskussion gingen die Teilnehmer auf jene Faktoren ein, die in den letzten Jahren die Finanzierung von Unternehmen beeinflusst haben. Dabei stand das Spannungsfeld zwischen traditionellen Finanzierungen und der zunehmenden Bedeutung der Kapitalmärkte, insbesondere der Debt Capital Markets, im Vordergrund ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK