Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Strafverteidiger

Wie die Saarbrücker Zeitung hier berichtet, ist die Saarländische Polizei offenbar um die Auftragslage der hiesigen Strafverteidiger besorgt und startet deshalb die Aktion “Sicherer Weihnachtseinkauf”. Die Polizei will auf den Strafen und in den Kaufhäusern stärkere Präsenz zeigen um Taschendiebe dingfest zu machen. Außerdem ist die Polizei in der Saarbahn und im Saarbas ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK