(Anwalt Urheberrecht Berlin) Bildagenturen Getty Images und Agence France-Presse zu 1,2 Mio wegen Urheberrechtsverletzung verurteilt

Die für Abmahnungen für Bildrechtverletzungen bekannten Getty Images sowie Agence France Presse haben rechtswidrig Bilder, die Twitter entnommen wurden, verwertet. Dies berichtet der Guardian.

Eine US-Jury verurteilte die Agenturen zur Zahlungen von 1,2 Millionen USD. Der erste Fall, der zeigt, wie schnell Fotos über Social Media in Verwertungsketten geraten können.

Der Fotograf Daniel Morel hatte 2010 Bilder nach dem Erdbeben auf Haiti gemacht und diese über seinen Account auf Twitter gepostet. AFP lud die Fotos runter und Getty Images vertrieben diese an Kunden. Darin sah der Fotograf, wie wir denken zurecht, eine Verletzung seiner Rechte an den Fotos ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK