Rezension Zivilrecht: AGG

Däubler / Bertzbach, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - Handkommentar, 3. Auflage, Nomos 2013 Von Rechtsanwältin Annett Bachmann – Heinrich, Dresden Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist ein deutsches Bundesgesetz, das seit der Einführung im August 2006 Benachteiligungen aus Gründen der Rasse, wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion/Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität verhindern und beseitigen soll. Das AGG ist entgegen der anfänglichen Skepsis zu einem allgegenwärtigen Bestandteil in unseren Rechtssystem geworden. Von der Stellenausschreibung über das Bewerberauswahlverfahren, Lohndifferenzierungen, Altersabstufungen bei Urlaub bis hin zum Ausscheiden aus Altersgründen muss das AGG Berücksichtigung finden. Die in den vergangenen Jahren zahlreich ergangenen gerichtlichen Entscheidungen der deutschen Gerichte und des EuGH haben zwar für mehr Rechtssicherheit gesorgt, welche den Umgang mit dem Gesetz deutlich erleichtert hat. Aber dennoch sorgt das erst 7 Jahre alte Gesetz mit seinen 33 Normen in der Praxis sowohl für Juristen als auch für Berater und Unternehmer noch immer für große Unsicherheiten. Ein leicht verständliches und alle gängigen Problemkreise ansprechendes Werk ist der Handkommentar zum AGG vom Nomos-Verlag. Die nun vorliegende 3. Auflage bringt diesen auf den Stand von April 2013. Als Herausgeber des Werkes werden Prof. Dr. Wolfgang Däubler (Universität Bremen) und Martin Bertzbach (Präsident des LAG Bremen aD) benannt. Unterstützt werden die Herausgeber von einem sehr großen Kreis von Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Bereichen, beispielsweise der Gerichtsbarkeit, der Wissenschaft, aus Verbänden, der Anwaltschaft und sogar der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Diese bringen in der Kommentierung ihre im jeweiligen Bereich gesammelten Erfahrungen ein und beleuchten so das AGG aus den unterschiedlichsten Richtungen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK