Rezension Öffentliches Recht: Rechte behinderter Menschen,

Minninger / Hinterholz / Westermann, Rechte behinderter Menschen, 3. Auflage, Bund 2013 Von RAin, FAin für Medizinrecht und FAin für Sozialrecht Elvira Bier, Saarbrücken Das Werk „Rechte behinderter Menschen“, herausgegeben von den Autoren Norbert Minninger, Werner Hinterholz und Bernd Westermann, veröffentlicht über den Bund-Verlag, ist in der 3. überarbeiteten Auflage im Jahr 2013 erschienen. Das Werk kostet 29.90 € und umfasst 379 Seiten, kartoniert. Die Thematik des Buches liegt im Sozialrecht und erstreckt sich auf das SGB IX. Das Kapitel 1 befasst sich mit der Historie der gesetzlichen Regelungen, beginnend mit dem Schwerbeschädigtengesetz in der Fassung vom 14.08.1962 bis hin zum SGB IX, welches in Grundzügen dargestellt wird (S. 21-34). In der Fortsetzung des zweiten Teils werden das Behindertengleichstellungsgesetz und die Landesgleichstellungsgesetze erörtert. Es folgen Ausführungen zu dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), wobei sehr ausführlich die einzelnen Diskriminierungsmerkmale herausgearbeitet werden. Das erste Kapitel schließt mit der UN-Behindertenrechtskonvention, die seit 2009 in Kraft ist. Hier beschäftigt sich der Autor insbesondere mit der schulischen Inklusion (S. 34-50). Das 2. Kapitel befasst sich mit dem berechtigten Personenkreis. Der Schwerpunkt dieses Kapitels liegt in dem Ablauf des Feststellungsverfahrens, beginnend von der Antragstellung bis zur Ausstellung des Schwerbehindertenausweises (S. 52-59). Der Abschnitt endet mit Ausführungen zu der Gleichstellung im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX (S. 60-62). Im 3. Kapitel setzt sich der Autor mit der Arbeitsmarktsituation behinderter Menschen auseinander. In diesem Zusammenhang wird die Beschäftigungspflicht der Arbeitgeber gem. §§ 71 ff. SGB IX erörtert (S. 63-66). Es folgen Ausführungen zu der Gestaltung des Arbeitsplatzes eines behinderten Menschen gem. § 81 SGB IX. Hier werden die Ansprüche der schwerbehinderten Menschen gegenüber dem Arbeitgeber erläutert ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK