OFD Hannover: Abgabe der Kfz-Steuer an den Bund

Mit Wirkung vom 1. Juli 2009 wurde die Ertrags- und Verwaltungshoheit für die Kraftfahrzeugsteuer auf den Bund übertragen. Seit dem – längstens jedoch bis zum 30. Juni 2014 – erfolgt die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer durch die Landesbehörden (die Finanzämter).

Mit Beginn des Jahres 2014 geben die Länder nunmehr die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer an den Bund ab. Aufgrund des erheblichen Datenumfangs kann die Übernahme jedoch nicht für alle Länder an einem Stichtag erfolgen. Stattdessen wurde vom Bund ein stufenweises Vorgehen gewählt, das sich über den Zeitraum Februar bis Mai 2014 erstreckt.

In Niedersachsen geht die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer zum 14. Februar 2014 auf den Bund über.

Bis zum 14. Februar 2014 steht Ihnen – neben den örtlichen Zulassungsstellen – wie gewohnt Ihr zuständiges Finanzamt als Ansprechpartner in Sachen Kraftfahrzeugsteuer zur Verfügung. Nach dem 14. Februar 2014 ist der Zoll für die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer zuständig; Ansprechpartner sind dann die Hauptzollämter. Einzelheiten zu Ihrem jeweils zuständigen Hauptzollamt entnehmen Sie bitte dem Internetangebot der Zollverwaltung unter www.zoll.de.

Die Zulassungsstellen bleiben u.a ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK