The Day After

Heute vor 30 Jahren hatte in den USA der TV-Film “The Day After” Premiere. Zwei Wochen zuvor hatte Präsident Reagan, der bis dahin zum Atomkrieg ein positives Verhältnis pflegte, eine Vorabvorstellung bekommen. In sein Tagebuch notierte er, der Film habe ihn tief deprimiert. Vieles spricht dafür, dass es dieser Film war, der Reagans Umdenken veranlasste. Und der war noch vergleichsweise optim ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK