Olpe/Altenhundem: Fake rape? Angeklagte Vergewaltigung endet mit 'ganz deutlichem' Freispruch - Castrop: Auch das Recht auf Dummschwätzerei hat Grenzen

Gelegentlich eines Artikels zum Nonsensbegriff 'Dunkelziffer' erinnern wir daran, dass es sich beim grundgesetzlich verbrieften Rechts auf Dummschwätzerei nicht um eine Pflicht handelt, sondern eben und allenfalls eben um ein Recht - das aber auch Grenzen hat. - "Am Ende fiel die Anklage wegen versuchter Vergewaltigung wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Staatsanwalt Stephan Krieger forderte „einen ganz deutlichen Freispruch“ für den 20-Jährigen aus Altenhundem. Und auch das Olper Jugendschöffengericht sprach den Angeklagten auf Kosten der Landeskasse frei."[...] Eine Ärztin der Kinderklinik Siegen, die die 17-Jährige damals untersucht hatte, berichtete, dass sie keine Verletzungen oder frischen Hämatome festgestellt habe. „Es steht hier Aussage gegen Aussage. Objektiv haben wir nichts für einen Tatnachweis. Die Variante des Angeklagten ist aber plausibel, das, was die Zeugin gesagt hat, nicht. Das Verhalten nach der Tat ist nicht nachvollziehbar“, meinte Staatsanwalt Krieger. Angeklagte Vergewaltigung endet mit Freispruch | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf: http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-olpe-wenden-und-drolshagen/angeklagte-vergewaltigung-endet-mit-freispruch-id8682907.html#plx2029826871 „Es steht hier Aussage gegen Aussage. Objektiv haben wir nichts für einen Tatnachweis. Die Variante des Angeklagten ist aber plausibel, das, was die Zeugin gesagt hat, nicht. Das Verhalten nach der Tat ist nicht nachvollziehbar“, meinte Staatsanwalt Krieger. Angeklagte Vergewaltigung endet mit Freispruch | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf: http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-olpe-wenden-und-drolshagen/angeklagte-vergewaltigung-endet-mit-freispruch-id8682907.html#plx182579434 http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-olpe-wenden-und-drolshagen/angeklagte-vergewaltigung-endet-mit-freispruch-id8682907 ...Zum vollständigen Artikel


  • Angeklagte Vergewaltigung endet mit Freispruch

    derwesten.de - 8 Leser - Am Ende fiel die Anklage wegen versuchter Vergewaltigung wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Staatsanwalt Stephan Krieger forderte „einen ganz deutlichen Freispruch“ für den 20-Jährigen aus Altenhund

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK