Schweizer Datentresor mit zweifelhafter Sicherheit

Hinweis: Sven Rizzotti, dessen useKit AG den «Swiss Secure Data Room» anbietet, hat freundlicherweise mittels Leserkommentar eine Stellungnahme abgegeben.

Nach den Enthüllungen von Whistleblower Edward Snowden zur globalen Überwachung versuchen viele Schweizer Internet-Anbieter, ihren schweizerischen Standort als scheinbaren Vorteil gegenüber ausländischen Anbietern darzustellen. Für den «Swiss Secure Data Room» beispielsweise werden – symbolisiert durch einen wuchtigen Tresor mit Schweizerkreuz – anderem «Sicherheit ohne Kompromisse» und «Bank Level Verschlüsselung mit 256-bit SSL» versprochen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK