Job mit Schlüsselgewalt : Datenschützer

In der kommenden Woche wird der Fund ungesicherter Akten in einem Lager in Immelborn auch den Thüringer Landtag beschäftigen. Die Linken-Fraktion beantragte dazu Berichten zufolge am Freitag eine Aktuelle Stunde. Anlass hierfür ist ein seit längerem schwelender Streit zwischen dem Landesdatenschutzbeauftragten Lutz Hasse und dem Innenministerium:

Demnacht hatte Hasse vergeblich um Amtshilfe gebeten, um die rund 250 000 Akten mit Patientendaten und Insolvenzen zu sichern.

Das Innenressort habe es aber abgelehnt, Polizisten dafür abzustellen, sagte Hasse ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK