KWR berät TRIMET bei grenzüberschreitender Konzernumstrukturierung

Das Team von KWR

KWR hat TRIMET, den größten deutschen Aluminiumproduzenten, bei der Errichtung der TRIMET SE (Düsseldorf) durch grenzüberschreitende Verschmelzung der österreichischen Konzerngesellschaft auf die deutsche Muttergesellschaft beraten.

Die Verschmelzung und SE-Gründung erfolgten im Zuge einer umfassenden Neustrukturierung von TRIMET, wobei KWR als österreichischer Partner die zivil- und gesellschaftsrechtliche Betreuung gemeinsam mit dem Düsseldorfer Büro der ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK