BdSt: Bausteine für eine Reform des Steuersystems

Das wissenschaftliche Institut des BdSt veröffentlicht sein “Handbuch Steuern”

Welche Steuern existieren derzeit in Deutschland? Wo liegen die historischen Ursprünge und wo die aktuellen Probleme? Welche Reformen sind kurz-, mittel- und langfristig nötig? Antworten liefert die neue Studie “Bausteine für eine Reform des Steuersystems”, die das Deutsche Steuerzahlerinstitut (DSi) des Bundes der Steuerzahler e. V. (BdSt) jetzt herausgegeben hat.

Auf rund 400 Seiten werden die “Bausteine für eine Reform des Steuersystems” detailliert, aber dennoch kompakt beschrieben. Anhand klassischer Besteuerungsprinzipien bewertet das DSi die Steuerarten in der Bundesrepublik und leitet daraus Vorschläge für Reformen ab. Am Ende eines jeden Kapitels werden diese übersichtlich dargestellt. Welcher “Reformbaustein” welche Priorität haben sollte und wie der Reformprozess mit einer grundgesetzlichen Belastungsbremse unterstützt werden kann, wird im Schlusskapitel erläutert ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK