Vortrag von Peter Schaar zu den Konsequenzen für den Datenschutz von Prism und Tempora

Vor knapp einem Monat hielt der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar einen Vortrag an der Universität Hamburg zu der Frage, welche Konsequenzen für den Datenschutz in Deutschland und Europa aus dem Bekanntwerden der Überwachungsprogramme Prism und Tempora gezogen werden können.

Der Vort ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK