Rambazamba: Unzumutbare Doppelbeschallung im Sandwich {zwischen Kindergärten}

Sie vermehren sich. Vielleicht nicht so sehr die Kinder. Wenn man die demographische Entwicklung betrachtet. Wohl aber die Zahl der Kindergärten und -Betreuungslätze. Schliesslich besteht ja seit langem insoweit Nachholbedarf.

Als ich selbst für meinen Filius seinerzeit in München auf Suche nach einem Kindergartenplatz ging, war das im Ranking erst im “Sprengel” der Wohnung, dann im Viertel der ersten meiner beiden Kanzleien in Schwabing und schliesslich in ……….Bogenhausen, logistisch nahe am Arbeitsplatz des Vaters des besten meiner Söhne. Sie können daraus nicht nur die praktischlogistisch, zeitlich wie räumliche Überlegung schliessen, den Weg zwischen Wohnung, Kindergarten und Arbeitsplatz im Alltag gut zu organisieren, sondern auch unverkennbar die Präferenz, wer in erster Linie zuständig für diesen Teil der familiären Aufgaben sein sollte und war. Mangels verfügbarer ausreichender Kindergartenplätze in den ersten beiden Vierteln wurde es dann Bogenhausen, Kindergarten Sankt Rita, Elektrastrasse, gleich hinter dem Rosenkavalierplatz in einer sehr sehr ruhig gelegenen Ecke Bogenhausens. So ruhig, dass ein Karnickel am ersten Tag durch den Garten des Kindergartens hoppelte und dafür sorgte, dass der Filius auch an den folgenden Tagen gern weiter in den Kindergarten ging. Auch als das Karnickel dann ab dem 3. Tag nicht mehr dort durch die Wiese hoppelte. Dem Langohr danke ich heute noch oder welche himmlische Fügung und Hand es schickte, durch den Garten dieses katholischen Kindergartens. Der – btw – keine Hemmungen hatte, uns evangelische Schäfchen in die Herde einzureihen. Und mich gleich noch für den Elternbeirat dort gefangen zu nehmen.

Kirche mag viel Kritik verdienen, mit kirchlich getragenen Einrichtungen habe ich von Geburtsklinik über Kindergarten bis Grundschule und Gymnasium meines Sohnes ausnahmslos nur gute Erfahrungen gemacht ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK