BSG: Die 100 Euro musst Du wirklich zahlen, liebe AOK Plus {plus Kosten der Revision….}

Im Revisionsverfahren zwischen der BG Handel und Warendistribution und der AOK Plus – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen [=> Drei, Zwo, Eins…………10.30 Uhr beim BSG: Degenerativ oder unfallbedingt?] war die Revision der beklagten Krankenkasse erfolglos.

Das BSG hat die Entscheidungen der Vorinstanzen bestätigt, in denen die Beklagte verurteilt worden war, weitere 100 Euro Kosten für Heilmittel zu erstatten (§ 105 SGB X).

Denn:

Die Klägerin erbrachte als unzuständiger Unfallversicherungsträger der Versicherten notwendige Heilmittel, ohne vorläufig zu leisten.

Die Heilbehandlung erfolgte nicht unfallbedingt. Die Beklagte hätte die Heilmittel im Rahmen der Krankenbehandlung ebenfalls ihrer Art nach leisten müssen. Der Erstattungsanspruch besteht auch entsprechend dem zulässigen Leistungsumfang und den Vergütungssätzen der Beklagten ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK