Bauverbände: „Die Qualität im Fliesenlegerhandwerk ist dramatisch gesunken!“

In einer gemeinsamen Presseerklärung des Zentralverbands des Baugewerbes und in der IG-Bau wurde die äußerst negative Entwicklung im Fliesenlegerhandwerk aufgrund der vor zehn Jahren in Kraft getretenen Abschaffung der Meisterpflicht beklagt. (HwO). Die Qualität in dem einstigen Vorzeige-Handwerk sei drastisch gesunken, die Ausbildungsleistung eingebrochen.

Die Zahl der Fliesenlegerbetriebe habe sich seit In-Kraft-Treten der HwO-Novelle mehr als verfünffacht. Waren im Jahr 2004 in Deutschland etwa 12.000 Fliesenlegerbetriebe eingetragen, waren es am 31. Dezember 2012 über 68.000; darunter 18 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK