“So, Ende der EU.”

Es gibt eine großartige Folge in der ebenso großartigen Krimi-Serie “Im Angesicht des Verbrechens”, bei der Dominik Graf Regie geführt hat. In der Folge “Rosen fallen vom Himmel” verfolgen die Polizisten Lottner und Gorsky spontan den Verdächtigen Lenz, der einen Wagen des “Kiew-Express” besteigt und von Berlin (über Warschau) in die Ukraine reist. Die Folge und darin die Szene im leeren Bahnhof von Dorohusk an der polnisch-urkainischen Grenze hat mich derart fasziniert, dass ich mir ebenfalls den Spaß gegönnt habe, an diesen Ort im Nirgendwo zu reisen. Dorohusk ist ein überaus kleines verschlafenes Nest im östlichen Polen, etwa 1,5 Stunden mit der polnischen Bimmelbahn von Lublin entfernt ...

Zum vollständigen Artikel

"Ende der EU": Granica | Vienna - Warsaw - Dorohusk (polish/ukrainian border) (Enhanced)

Dorohusk is a small village on the border to the ukraine. It has a very small train station and the "Kiev Express"-Train between Warsaw and Kiev stops here at night. There was a scene in a movie called "Im Angesicht des Verbrechens" that took place at Dorohusk train station - however, the Train-Station-Building in the movie is somewhere else - not at Dorohusk, what I had to notice, when i travelled to Dorohusk on October 2013.
* Im Angesicht des Verbrechens by Dominik Graf Folge 6 "Rosen fallen vom Himmel"
look also here: fernsehserien.de/im-angesicht-des-verbrechens/episodenguide/staffel-1/12099#episode-177046


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK