Rosa Riese klagt nicht bestehende Forderungen ein?

Die Mandantin kam mit einer Klage der Telekom zu mir. Geltend gemacht wurden Forderungen aus einem Festnetzvertrag.

Allerdings erzählte mir die Mandantin, dass Sie zu dem Zeitpunkt, zu dem dem Vertrag geschlossen worden sein soll, unter der besagten Anschrift überhaupt nicht mehr gewohnt hat. Die Telefonnummer würde zwar stimmen, aber diese hätte sie bei einem anderen Anbieter gehabt. Mit der Telekom hätte nie ein Vertragsverhältnis bestanden. Die Geräte, die die Telekom ihr angeblich geschickt haben will und für die nun Schadensersatz klageweise gelt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK