Novartis announces divestiture of its blood transfusion diagnostics unit to Grifols

Novartis hat zur Bereinigung des weit gefächerten Produkteportfolios das Geschäft für Bluttransfusions-Diagnostika verkauft. Abnehmerin ist die spanische Firma Grifols, die für die Einheit einen Betrag von 1,675 Mrd. $ bezahlt. Novartis ist das einzige Unternehmen, das sowohl bei patentgeschützten Medikamenten als auch bei Generika eine Führungsposition einnimmt, Novartis erweitert gezielt sein Medikamentenportfolio, das auf strategische Wachstumsbereiche für innovative Arzneimittel, qualitativ hochwertige und kostengünstige Generika, Humanimpfstoffe und führende rezeptfreie Medikamente zur Selbstmedikation ausgerichtet ist.Die Veräusserung wird laut Mitteilung des Konzerns, eine stärkere Fokussierung auf strategisch wichtige Einheiten erlauben ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK