Müsste eine Kassiererin ihren Arbeitsplatz räumen?

Nehmen wir mal an, einer Kassiererin würde vorgeworfen, in ihrem privaten Bereich einen Diebstahl begangen, Geld vom Konto einer von ihr betreuten Person (zB einer Familienangehörigen) veruntreut zu haben oder vielleicht aus dem von ihr verwalteten Konto eines Vereins oder eine andere Straftat.

Nehmen wir – meinetwegen – gern sogar an, sie hat es selbst bereut und noch vor Entdeckung durch andere die Sache wieder selbst in Ordnung bringen und den Schaden ausgleichen wollen.

Oder falls sie ertappt wurde, wäre der Vorwurf im Stadium , dass eine Angklage noch nicht oder bereits erfolgt sei, aber weder Verhandlung, noch Verurteilung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK