Arbeitsrecht und Mathe beim BGH

Erfährt ein Arbeitnehmer durch einen Verkehrsunfall einen Schaden durch einen Dritten, kann auch einem Arbeitgeber (des verunfallten Arbeitnehmers) ein Schaden entstehen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Arbeitgeber während der unfallbedingten Arbeitsunfähigkeit Entgelt fortzahlt nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz. Dies gilt aber auch, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer Urlaubsentgelt bezahlt. In beiden vorbenannten Fällen kann der Arbeitgeber seine Zahlungen als Schadensersatz vom Unfallverursacher bzw. dessen Versicherung holen. Dass hierbei mathematische Formeln nicht immer sicher angewandt werden, ist sicherlich der Beteiligung von Juristen zu verdanken ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK