14/kunstakt: Die Anwälte von fwp laden zur Vernissage

Markus Fellner, Gunter Damisch, Veronika Dirnhofer und Kurt Wratzfeld

Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH (fwp) hat am 7. November 2013 Vertreter aus Wirtschaft und Politik, Mandanten und Mitarbeiter zur Vernissage “14/kunstakt” in die Räumlichkeiten der Sozietät geladen. Junge Künstler der Akademie der bildenden Künste geben im Rahmen dieser Kooperation mit fwp zum neunten Mal Einblick in das zeitgenössische Kunstverständnis der jungen Szene und zeigen mit den Arbeiten ihre Interpretation von Rechtsthemen. Gunter Damisch, österreichischer Künstler und Professor an der Akademie, eröffnete die Ausstellung.

Der „kunstakt” steht heuer unter dem Motto „Die Vermessung der Dinge“. „Die Künstler setzen sich mit inhaltlichen Fragen des Rechts auseinander und interpretieren die Fragestellungen gekonnt auf ihre persönliche Art und Weise“, sagt fwp-Partner Dr. Markus Fellner. „Sie bieten mit ihren Werken einen kritischen Blick auf unsere Gesellschaft und eröffnen uns damit auch neue Denkweisen.”

Unter der Leitung von Professor Veronika Dirnhofer (Kuratorin) gestalten sieben junge Künstler die Werke speziell für die Räumlichkeiten von fwp.

Gunter Damisch, österreichischer Künstler und Professor an der Akademie, stellte die jungen Künstlerinnen und Künstler vor und erläuterte die Arbeiten, die ein Jahr lang das Umfeld von fwp prägen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK