Staatsanwaltschaft Koblenz Video über einen Polizeieinsatz in Westerburg am 22.05.2013 Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen zwei Polizeibeamte, Verfahren gegen zwei weitere Polizeibeamte eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat wegen des Vorwurfs der Körperverletzung im Amt gegen zwei 58 bzw. 40 Jahre alte Polizeibeamte Anklage zum Amtsgericht - Strafrichter - in Westerburg erhoben. Gegen zwei weitere Beamte ist das Verfahren gemäß § 170 Abs. 2 StPO eingestellt worden. Aus den umfangreich geführten Ermittlungen hat sich folgender Sachverhalt ergeben: Am 22.05.2013 kam es in Westerburg zu einem Diebstahl in einem Getränkemarkt. Beamten der zum Tatort gerufenen Polizeiinspektion Westerburg fiel im Verlauf der daraufhin durchgeführten Nahbereichsfahndung eine verdächtige Person auf, die sie überprüften. Dabei verfestigte sich der Verdacht, dass es sich bei der Person, einem 27 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen, um den Täter des Diebstahls handelt. Dieser versuchte sich den polizeilichen Maßnahmen unter Anwendung nicht unerheblicher körperlicher Gewalt zu entziehen. Er wurde daher zunächst bäuchlings auf dem Boden fixiert und gefesselt. Gegen ihn ist wegen Diebstahls, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung am 14.10.2013 Anklage ebenfalls zum Amtsgericht – Strafrichter – in Westerburg erhoben worden. Als die beteiligten Polizeibeamten den gefesselt auf dem Boden sitzenden Verdächtigen, von dem bekannt war, dass er an einer ansteckenden Krankheit litt, aufrichten wollten, soll dieser dem 58 Jahre alten angeschuldigten Polizeibeamten gezielt ins Gesicht gespuckt haben. In diesem Zusammenhang ist es zu den auf dem in den Medien veröffentlichten Video ersichtlichen Körperverletzungshandlungen durch die beiden angeschuldigten Polizeibeamten gekommen. Der 58 Jahre alte Polizeibeamte schlug dem 27 Jahre alten Mann mehrfach mit der rechten Faust ins Gesicht, der 40jährige Polizeibeamte trat ihm in die Körpermitte und schlug ihm ebenfalls ins Gesicht. Durch die Schläge erlitt der 27jährige Mann Kopfschmerzen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK