In Franken: Merkwürdig! Wenn Frau Frau falsch verdächtigt, dann klappt's auch mit dem Knast ... Kulmbacherin muss fünf Monate ins Gefängnis

Ja, ja, der 'vermeintlich harmlose Straftatbestand wie etwa eine falsche Verdächtigung", dem wir uns hier seriell unter "Falsche Anschuldigung, falsche Preise" widmeten und widmen, kann 'unter Ust#nden' geradewegs ins Gefängnis führen. Aber nur unter ganz anderen Umständen: Kulmbacherin muss fünf Monate ins Gefängnis Auch ein vermeintlich harmloser Straftatbestand wie etwa eine falsche Verdächtigung kann unter Umständen geradewegs ins Gefängnis führen. Diese Erfahrung musste jetzt eine 49-jährige Frau aus Kulmbach vor der Berufungskammer des Landgerichts in Bayreuth machen ...Zum vollständigen Artikel

  • MGO Autoren

    infranken.de - 2 Leser -

  • Kulmbacherin muss fünf Monate ins Gefängnis

    infranken.de - 3 Leser - Auch ein vermeintlich harmloser Straftatbestand wie etwa eine falsche Verdächtigung kann unter Umständen geradewegs ins Gefängnis führen. Diese Erfahrung musste jetzt eine 49-jährige Frau aus Kulmbach vor der Berufungskammer des Landgerichts in Bayreuth machen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK