Bundesregierung will Offshore-Windenergie mit Natur- und Umweltschutz in Einklang bringen

(LEXEGESE) - Das Bundesumweltministerium und das Bundesverkehrsministerium haben am 30. Oktober 2010 gemeinsam mit dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) die Ergebnisse von fünf Jahren ökologischer Begleitforschung am Offshore-Testfeld alpha ventus vorgestellt. Danach seien der natur- und umweltverträgliche Ausbau der Offshore-Windenergienutzung in Deutschland ist möglich. Der weltweit erste maritime Raumordnungsplan, der "Bundesfachplan Offshore Nordsee" (2013) für die Stromnetze und das "Sicherheitsrahmenkonzept", das zu Beginn des kommenden Jahres Windparkplanern und Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird, ergänze die ökologischen Anford ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK