Soooooo viel Geld hat die Erzdiözese doch gar nicht…..

….wie Sie und manche andere meinen, nur weil hier und da das eine oder andere wönzöge Bauvorhaben wie etwa das in “Kirchen-Karrieren: 1 mal ganz hoch hinaus himmelwärts” berichtete mit ein paar Milliönchen realisiert werden soll. Und wenn jetzt noch alle aus der Kirche rennend aus ihr austreten, dann wird es noch enger werden. Bestümmt. Und Sie, die Sie kirchenfahnenflüchtig werden, SIE können sich dann mal und Ihr Gewissen prüfen, ob Sie das verantworten wollen. Dass diese und wer weiss welche anderen Kiddies noch länger darauf warten müssen, bis wieder Geld da ist. Das nicht da sein soll. Für Renovierung. Wo es sogar so “nass nei’geht”, dass ohne Schirm nix mehr geht. Wenn die Kiddies dort zum Beispiel schlafen.

Wenn Sie jetzt auch noch aus der Kirche austreten, na, dann erst richtig gute Nacht für die Schäfchen, die man selbst bei den Kleinsten nicht mehr ins Trockene bringen kann, wenn es um Krabbelgruppen geht. Nicht jeder kann das als Duplex-Funktionalität uneingeschränkt geniessen: “Schlafen mit Anbaden”, sozusagen. Wie sich sowas anfühlt? Malen Sie es sich aus. Man mag sich gar nicht vorstellen, wie sich das anfühlt ...

Zum vollständigen Artikel

  • Krabbelgruppe muss unter Regenschirmen schlafen

    merkur-online.de - 16 Leser - Bad Kohlgrub - Im Kindergarten von Bad Kohlgrub herrschen derzeit untragbare bauliche Zustände. Sogar das Dach ist undicht. Doch die Erzdiözese als Träger hat sich bisher nicht bewegt.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK