Neues Punktsystem: Die Verkehrssünderkartei in Flensburg wird reformiert – Verschärfung statt Vereinfachung

Zum 1.5.2014 tritt die Reform des Punktsystems in Kraft. Das Verkehrszentralregister wird künftig Fahreignungsregister (FAER) genannt. Während aktuell noch bei Erreichen von 18 Punkten die Fahrerlaubnis entzogen wird, geschieht dies ab Mai des nächsten Jahres schon bei 8 Punkten. Die bis zum Stichtag angesammelten Punkte werden nach einem Verteilungsschlüssel in das neue System überführt. Einige alte Registereinträge, die nicht (mehr) als verkehrssicherheitsrelevant eingestuft werden, entfallen und die ihnen zugrunde liegenden Punkte werden gelöscht.

Neu geregelt wird die Tilgung von Verstößen. Künftig wird jeder eingetragene Verstoß einzeln und ohne Rücksicht auf später folgende Einträge getilgt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK