Ermittlungen wegen Untreue gegen Kiels Oberbürgermeisterin

Die Staatsanwaltschaft Kiel ermittelt gegen die Kieler Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) wegen des Verdachts der Untreue in einem besonders schweren Fall (§ 266 StGB). Die Ermittlungen richten sich jedoch nicht nur gegen die Oberbürgermeisterin. Auch der Stadtkämmerer wird möglicherweise die Dienste eines guten Strafverteidigers benötigen. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft nämlich wegen Beihilfe.

Hintergrund soll ein Steuerdeal mit einem Augenarzt sein. Der Arzt zahlte 4,1 Millionen Euro Gewerbeste ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK