Tip zur Einkommensteuer bei vermieteten Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Wohnmobilen?

Rechtsanwalt Dr. Marc d’Avoine, Fachanwalt für Steuerrecht sowie Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

Wann versagt das Finanzamt die „Absicht zur Einkünfteerzielung?“

Bei der Vermietung von Ferienwohnungen sind Regeln zu beachten, wenn das Finanzamt die laufenden Kosten, Zinsen für den Anschaffungskredit und andere Aufwendungen steuerlich anerkennen soll. Unproblematisch sind die „echten Fremdvermietungen“. Denn die Finanzverwaltung geht bei einer ausschließlich an wechselnde Feriengäste vermieteten und in der übrigen Zeit hierfür bereit gehaltenen Ferienwohnung ohne weitere Prüfung von der Einkünfteerzielungsabsicht des Steuerpflichtigen aus. Der Vermieter kann somit alle Aufwendungen steuerlich berücksichtigen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK