„ProSieben“ darf keine regional differenzierten Werbespots zeigen

Im Fokus dieses Falls: „ProSieben“ und seine Fernsehwerbespots. Dürfen diese eine regionale Differenzierung aufweisen? Das Verwaltungsgericht Berlin hatte darüber zu entscheiden.

Regionale Werbekundengewinnung für ProSieben möglich?

„ProSieben“ war der Meinung, dass auch dezentrale Werbespots in ihrem Programm aufgenommen werden können. Der Veranstalterin des Fernsehprogramms ging es darum, auf diese Weise neue – regionale – Werbekunden zu gewinnen. Diese regionalen Werbekunden wollen wiederum durch die Werbung Kunden in ihrem – regional begrenzten – Verbreitungsgebiet durch die Fernsehspots erreichen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK